Die Gegend um Lübeck ist reich an Geschichte und kulturellen Angeboten und bei Touristen sehr beliebt. Es gibt so viel zu entdecken, dass wir für die endgültige Entscheidung Ihre Hilfe benötigen. Wir haben eine Liste von möglichen Zielen zusammengestellt und möchten Sie bitten, eine persönliche Vorauswahl zu treffen.
Abstimmen können Sie hier: http://tiny.cc/isupoll.

#1 Schloss Gottorf

Das barocke Schloss Gottorf war der Herrschaftssitz der Schleswiger Herzöge. Heute enthält es das Landesmuseum Schleswig-Holstein für Kunst und Kulturgeschichte sowie Archäologie (u. a. mit dem Nydam-Boot von ca. 320 n. Chr.) und eine Galerie der klassischen Moderne (Emil Nolde, Ernst Barlach). Hinter dem Schloss befindet sich ein barocker Terrassengarten mit dem Gottorfer Riesenglobus, einem voll funktionsfähigen Nachbau des ersten echten Planetariums von 1664.

Holiday Inn Hotel

top

#2 Wikingersiedlung und -museum Haithabu

Haithabu war im 9./10. Jhdt. eine große Siedlung der Wikinger und ein bedeutender Handelsplatz. Sieben Häuser wurden rekonstruiert und zeigen das Leben zur Wikingerzeit. Im Museum wird die Geschichte der Wikinger anhand umfangreicher archäologischer Funde erklärt.

Hedeby

top

#3 Schleswig-Holsteiner Herren- und Gutshäuser

Im nördlichsten Bundesland findet sich eine Unzahl von adeligen Landgütern und Schlössern, deren Geschichte sich teilweise bis zu 1000 Jahre zurückverfolgen lässt. Auf einer Rundfahrt werden wir einige der schönsten besuchen.

Gatehouse

top

#4 Marine-Ehrenmal Laboe und U-995

Das Marine-Ehrenmal in Laboe wurde von 1927 bis 1936 als Gedenkstätte für die im Ersten Weltkrieg gefallenen deutschen Marinesoldaten errichtet. Heute erinnert das 1996 zur Gedenkstätte umgewidmete Ehrenmal an die auf den Meeren gebliebenen Seeleute aller Nationen. Gegenüber liegt das U-Boot U-995 und kann besichtigt werden. Das Ehrenmal liegt in einer Dünenlandschaft. Von der Spitze des Turms hat man einen unverstellten Rundumblick.

Laboe

top

#5 Ein Tag am Strand

Travemünde ist Lübecks Strandbad und bietet Attraktionen für jeden Geschmack: Schiffe gucken, Fischbrötchen essen, im Strandkorb sonnen sind die offensichtlichen Beschäftigungen. Aber man kann auch den legendären Viermaster Passat besichtigen oder einen langen Spaziergang zum Brodtener Steilufer machen.

Beachchair

top

#6 Wakenitz-Schifffahrt

Von Lübeck aus führt die Fahrt durch ruhiges Wasser nach Rothenhusen am Ratzeburger See. Das einzigartige Naturschutzgebiet, das durch den ehemaligen Grenzverlauf fast 40 Jahre unberührt blieb, bietet eine traumhaft schöne Fahrt durch eine Naturlandschaft mit selten gewordenen Vogelarten. Nach ca. 105 Minuten wird die ehemalige Zollstation Fährhaus Rothenhusen erreicht.

top

#7 Nord-Ostsee-Kanal/Rendsburger Hochbrücke

Der Nord-Ostsee-Kanal ist die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt. Die Rendsburger Hochbrücke von 1911 ist eines der bedeutenden Technikdenkmäler und war 99 Jahre lang die längste Eisenbahnbrücke in Deutschland. Direkt unter der Brücke befindet sich die Schiffsbegrüßungsanlage Rendsburg. Hier wird jedes vorbeikommende Schiff mit der Nationalhymne seines Heimathafens begrüßt.

High bridge

top

#8 Überreste der Steinzeit

Schleswig-Holstein weist eine große Anzahl von Megalithanlagen aus der Zeit zwischen 3500 und 2800 v. Chr. auf, von denen fast 900 erhalten sind. Ein paar der interessantesten Dolmen und Langgräber können wir in unsere Tagestouren einbauen.

Stone Age

top

#9 Sieseby

Das Dorf Sieseby liegt am Ufer der Schlei, einem Meeresarm der Ostsee. Mit seinen weißverputzten Reetdachhäusern und liebevoll gepflegten Bauerngärten gilt es als eins der schönsten Dörfer Schleswig-Holsteins.

Sieseby

top

#10 Arche Warder

Die Arche Warder ist Europas größter Tierpark für seltene und vom Aussterben bedrohte Haus- und Nutztierrassen. Auf 40 ha Parkfläche leben über 1000 Tiere aus 82 verschiedenen Rassen. Rinder, Pferde, Esel, Schafe, Ziegen, Schweine und allerlei Geflügel bieten ausreichend Möglichkeiten für schöne Tierportraits.

Girgentana goat

top

#11 Schloss Eutin

Das Eutiner Schloss gehört zu den bedeutendsten höfischen Profanbauten Schleswig-Holsteins. Die vierflügelige Anlage ging aus einer mittelalterlichen Burg hervor und wurde während mehrerer Jahrhunderte zur Residenz ausgebaut. Zuletzt diente das Schloss als Sommerresidenz der Herzöge von Oldenburg, die es bis ins 20. Jahrhundert hinein regelmäßig bewohnten. Es überstand beide Weltkriege ohne Schäden, und die originale Innenausstattung ist zu einem Großteil erhalten.

top

#12 Tauchgondel in Grömitz

Grömitz ist eines der ältesten Seebäder an der Ostsee. Am Ende der 400 Meter langen Seebrücke ist seit 2009 eine Tauchgondel installiert, die mit bis zu 30 Teilnehmern 3,5 Meter unter die Meeresoberfläche abgesenkt wird. Man kann die Meeresbewohner beobachten, und es werden auch 3D-Filme über die Unterwasserwelt gezeigt.

submerged gondola

top

#13 Das Wattenmeer (Nordseeküste, UNESCO Weltnaturerbe)

Dies ist die Möglichkeit, innerhalb einer Woche zwei Meere zu besuchen und zu vergleichen. Die Fahrt auf die andere Seite von Schleswig-Holstein dauert 2,5 Stunden, belohnt aber mit dem Erlebnis einer geführten Wattwanderung durch das UNESCO-Weltnaturerbe.

Wadden Sea

top